Aktuelles

„Wetten, dass…“ – Wir fordern den Cronenberger SC heraus

Bildvon Dirk Polick vor dem Standort Cronenberg

Das glaubt der Chef nicht: 100 CSC’ler die ein Lied schmettern?

Eine Idee, die am kommenden verkaufsoffenen Frühlings- Sonntag am 4. Mai zusätzliche Besucher in die Ortsmitte locken könnte, hat sich Dirk Polick einfallen lassen: Der Inhaber von „Policks Backstube”, die an der Hauptstraße 20 ihre Cronenberger Filiale betreibt, fordert den Cronenberger SC (CSC) heraus. Während das ZDF erst kürzlich das Ende seines bisherigen Unterhaltungs- Flaggschiffs verkündet hat, setzt Dirk Polick bei seinem Sonntags-Gag voll auf „Wetten, dass…”

Der Inhaber des Familienbetriebs wettet mit dem Sportclub, dass es die Grün- Weißen nicht schaffen, am verkaufsoffenen 4. Mai um 14 Uhr mit einhundert CSClern vor Policks Backstube an der Hauptstraße aufzulaufen. Ob Nachwuchs-Clubberer, Spieler der CSC-Altherren oder nicht mehr aktives Vereinsmitglied – in das „Wetten, dass…”-Team am verkaufsoffenen Mai- Sonntag darf sich jedes Mitglied der Grün-Weißen einreihen.

Apropos: Grün-Weiß sollte auch die Bekleidung der Wett-Hundertschaft des Sportclubs sein, Tore sind aber nicht gefordert. Vielmehr möchte Dirk Polick testen, wie stimmgewaltig die Wett-Kandidaten sind: Die CSC-Mitglieder müssen nämlich gemeinsam ein Lied singen. Und welches drängt sich bei der Polick-Wette geradezu auf? Richtig, den Udo-Jürgens-Klassiker „Aber bitte mit Sahne…” gilt es vor der Backstube-Filiale zu intonieren, natürlich!

Selbstverständlich kann der Sportclub bei der Dörper Wette auch etwas gewinnen: 600 Euro für die Vereinskasse spendiert Dirk Polick, wenn der CSC die einhundert grün-weißen „Aber bitte mit Sahne…”-Sängerinnen und -Sänger aufbringt. Allerdings glaubt der Backstube-Inhaber ja nicht, dass der CSC das schaffen wird – wie heißt es so schön seit über 30 Jahren im ZDF und nun erstmals im Dorf: „Topp, die Wette gilt!”…

Text & Foto: Cronenberger Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.